Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die richtigen Inhalte für Ihre Sprache und Geräte anzuzeigen (Notwendig), für Sie ausgewählte Inhalte zu präsentieren (Präferenzen), die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren (Statistiken) und Ihnen auch auf anderen Websites unsere besten Sonderangebote unterbreiten zu dürfen (Marketing).

Mit Klick auf „AKZEPTIEREN“ willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit in der Fußzeile unter "Cookie-Einstellungen" ändern oder widerrufen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden (z.B. SessionCookies).

Diese Cookies ermöglichen es unter anderem, Ihnen Ihre zuvor angesehenen Artikel anzuzeigen und ähnliche Artikel zu empfehlen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung und der des jeweiligen Anbieters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zum Inhalt springen
Julia Meyer

Julia Meyer

Thunersee

Julia ist leidenschaftliche Pro-Wakeboarderin, Snowboarderin, ehemalige Schwimmerin, berufstätig und nebenbei noch Studierende. Bei einem derartigen Pensum ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass Julia erst 2011 zu ihrem ersten Wettkampf angetreten ist, um im Folgejahr die Come and Ride Tour zu gewinnen.

Follow Julia Meyer

Julias Auszeichnungen

3. Platz beim Wake and Jam in Murten
2. Platz bei den österreichischen Meisterschaften in Hard (AT) (2011)
1. Platz bei der Come and Ride Tour (2012)
2. Platz bei den Schweizer Meisterschaften (2012)                                                      
1. Platz im Schweizer Gesamtranking
1. Platz an 5 von 6 Tourstops der Come and Ride Tour
4. Platz beim Wake and Jam in Murten
5. Platz bei der Chill and Ride, Teamwertung, in Freistett (D)
2. Platz bei den Schweizer Meisterschaften (2013)
1. Platz bei der Come and Ride Tour (2013)
2. Platz bei den den österreichischen Staatsmeisterschaften in Hard (AT) (2013)